Angelurlaub

Bericht über Norwegen

 

Hallo Raubfischfreunde !
Vom 23. Juni bis 2. Juli 2005 buchten wir eine Norwegentour zur Insel Fiellvaeroya.
Mit dem Auto fuhren wir bis Kiel. Von dort ging es weiter mit der Color Fantasy Fähre 19,5 Stunden bis Oslo. Weiter gigng es dann wieder mit dem Auto (10,5 Std).
Dort erwartete uns das wunderschöne Blockhaus Fyellheim und ein 30 PS Motorboot. Nach einer kleinen Spritztour bauten wir unsere Angeln zusammen und
los ging´s. Einheimische und auch unser Angelveranstalter schilderten uns, dass vor den Schären viel Fisch säß. Leider machte uns das doch sehr stürmische Wetter einen Strich durch die Rechnung. Fast 3 Tage war es nicht möglich die Schären zu verlassen. Als wir am 4. Tag bei Nacht endlich rauskonnten, tummelten sich draußen schon die kleinen Seelachse an der Wasseroberfläche. Darunter jagten die Größeren und Pollacks. Leider blieb das unser einzigstes Erlebnis auf "Hoher See". Einige Dorsche konnten wir vor unserer "Haustür" noch erwischen. Trotz und alledem sagen wir:

 

>Die weite Reise hat sich gelohnt.
Norwegen ist ein tolles Land !<

 

Grüße von Alex Wessendorf aus Holtwick.

 

 

PS:Weitere Bilder findet Ihr in unserer Fotogalerie.